Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Amt für Neckarausbau Heidelberg

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Archiv 2010

Wehr Horkheim
Unter dem Navigationspunkt "Archiv 2010" informieren wir Sie über aktuelle Geschehnisse, Baufortschritte und Fertigstellungen des Amts für Neckarausbau Heidelberg aus dem Jahr 2010.


WSV

20.10.2010

Baugrunderkundungsarbeiten an der Schiffsschleusenanlage Lauffen

Im Rahmen der Ertüchtigung des Neckars für das 135 m lange Binnenschiff werden in der Zeit von November 2010 bis Januar 2011 an der Schiffsschleusenanlage Lauffen Baugrunderkundungsarbeiten ausgeführt. Die Bohrungen erfolgen zum Teil im Neckar und auf den angrenzenden Landflächen. An voraussichtlich 28 Aufschlussstellen werden Kernbohrungen sowie Ramm- und Drucksondierungen in den Untergrund eingebracht.

...mehr


WSV

05.10.2010

Baugrunderkundungsarbeiten an der Schiffsschleusenanlage Kochendorf

Im Rahmen der Ertüchtigung des Neckars für das 135 m lange Binnenschiff werden in der Zeit von November 2010 bis Januar 2011 an der Schiffsschleusenanlage Kochendorf Baugrunderkundungsarbeiten ausgeführt. Die Bohrungen erfolgen zum Teil im Neckar und auf den angrenzenden Landflächen. An voraussichtlich 26 Aufschlussstellen werden Kernbohrungen sowie Ramm- und Drucksondierungen durchgeführt. Zusätzlich werden auf dem Schleusengelände zwei Schürfe hergestellt.

...mehr


Schwergewichtsmauer Wieblingen

29.09.2010

Erkundung der Schwergewichtsmauer in Wieblingen

Im Oktober 2010 werden Bohrungen zur Erkundung der Betonqualität und des Baugrundes im Bereich der Schwergewichtsmauer in Wieblingen durchgeführt.

Zur Erkundung werden vier vertikale und 6 horizontale Bohrungen abgeteuft, wobei die vertikalen Bohrungen bis in eine Tiefe von 18,5 m reichen. Die Bohrungen dienen dazu, mittels Kamerabefahrung und Probenentnahme Aussagen über die Qualität des Betons und den Aufbau des Untergrundes treffen zu können. Mit Hilfe dieser Informationen kann die Standfestigkeit, die Dauerhaftigkeit sowie die Gebrauchstauglichkeit der Mauer berechnet werden. Die ca. 70.000 Euro teuren Erkundungsarbeiten werden von einer Arbeitsgemeinschaft, bestehend aus der Brunnenbau Conrad GmbH aus Merxleben (Thüringen) und der Ingenieurgesellschaft für Bodenmechanik, Erd- und Grundbau mbH aus Mühlhausen (Thüringen) ausgeführt.

...mehr

 


WSV

01.09.2010

Grundinstandsetzung Wehr Wieblingen

Am 12. September 2010, dem Tag des Offenen Denkmals, möchte das Amt für Neckarausbau Heidelberg die interessierte Bevölkerung über das nunmehr über 80 Jahre alte Bauwerk und die Baumaßnahme informieren.

Die Führungen finden um 11:00 Uhr und um 14:00 Uhr statt und dauern etwa eine Stunde. Treffpunkt ist am Wehr Wieblingen am Trafohaus (Neuenheimer Seite), vor der Baustelleneinrichtungsfläche.

...mehr


Baugrunderkundung auf Neckardämmen

10.08.2010

Baugrunderkundungsarbeiten auf Neckardämmen

Von Ende August bis Mitte Dezember werden auf den Neckardämmen an den Seitenkanälen Wieblingen und Ladenburg Baugrunderkundungsarbeiten ausgeführt.

Die rund 140 Kernbohrungen, Kleinbohrungen und Rammsondierungen dienen dazu Proben zu entnehmen, anhand derer der Zustand und damit die Standsicherheit der Dämme überprüft werden kann. Sollte die Überprüfung der Standsicherheit ergeben, dass diese nach dem aktuellen technischen Regelwerk nicht erfüllt ist, werden Dammnachsorgemaßnahmen zur Erhöhung der Standsicherheit durchgeführt. Die ca. 380.000 Euro teuren Erkundungsarbeiten werden von der Firma IFB Eigenschenk aus Deggendorf ausgeführt.

...mehr

 

 

 


Wehrsteg Wieblingen

25.05.2010

Freigabe Wehrsteg Wieblingen heute, am 25. Mai 2010

„Der Wehrsteg ist wieder offen“, so die freudige Nachricht für die Bevölkerung von Seiten des Projektleiters Dipl. Ing. Bernd Walter vom Amt für Neckarausbau Heidelberg. „Durch intensiven Einsatz aller Beteiligter wurden die Restarbeiten abgeschlossen, so dass der Wehrsteg wieder als öffentlicher Fußweg zur Verfügung steht“, so Bernd Walter weiter.

...mehr

 

 


Wehrsteg Wieblingen

06.05.2010

Freigabe Wehrsteg Wieblingen im Mai 2010

Für die Sanierung des Wehrstegs und der Auflagerbänke an den Wehrpfeilern hatte das Amt für Neckarausbau Heidelberg (ANH) den Wehrsteg am 06.10.2009 für den Öffentlichen Verkehr gesperrt und anschließend das Wehrstegsegment über den Seitenkanal Wieblingen für die erforderlichen Instandsetzungsarbeiten ausheben lassen. Der sanierte Wehrsteg sollte am 23.11.2009 wieder für den Öffentlichen Verkehr freigegeben werden.

...mehr

 

 


Erster Bauabschnitt der Gabionenwand

06.04.2010

Instandsetzung des Kanalseitendamms in Horkheim

Ab Dienstag den 06. April werden die Bauarbeiten zur Instandsetzung des Kanalseitendamms in Horkheim wieder aufgenommen. Durch die Instandsetzung kann die Standsicherheit des Kanalseitendamms wieder für Jahrzehnte gewährleistet werden. Die Arbeiten wurden während der Wintermonate unterbrochen und konnten aufgrund der lang anhaltenden kalten Witterung nicht früher fortgesetzt werden. Die etwa 1,5 Millionen Euro teuren Instandsetzungsarbeiten werden durch die Bauunternehmung Leonhard Weiss GmbH & Co. KG bis Spätsommer 2010 abgeschlossen.

...mehr

 

 

 

 


Zum Archiv aktueller Meldungen der vergangenen Jahre